Baumaschinenbilder.de - Forum (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//index.php)
- LKWs (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=22)
-- Oldtimer-LKWs (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=93)
--- gelbe (und graue) Postautos (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//thread.php?threadid=42003)


Geschrieben von Dit169 am 22.06.2020 um 17:09:

  noch gefunden

Hallo zusammen,
beim Ordnen meiner Fotos sind mir noch ein paar Negative in die Hände gefallen von Fotos die ich vor einigen Jahren mal für einen Freund gemacht habe.
Er hat zu dieser Zeit intensiv Modellautos mit dem Thema Post gesammelt. Diese Leidenschaft ist lange vorbei, die Sammlung zu großen Teilen aufgelöst.
Diese Negative habe ich eingescannt, weitere Bearbeitung hab ich unterlassen denn bei Versuchen wurde das Ergebnis nicht besser.
Da ich mich nur noch vage erinnern kann wo die Fotos gemacht wurden weiß vielleicht jemand von Euch wo das war. Zu dieser Zeit habe ich noch in Dietzenbach gewohnt und ich glaube die Bilder sind irgendwo im Rodgau entstanden. Heusenstamm wäre auch noch eine Möglichkeit, ich denke aber eher nicht.
Viele Grüße, Dietmar



Geschrieben von Dit169 am 22.06.2020 um 17:11:

  RE: noch gefunden

noch welche...



Geschrieben von Dit169 am 22.06.2020 um 17:13:

  RE: noch gefunden

und die letzten...



Geschrieben von roadrunner-eu am 22.06.2020 um 18:32:

 

@Dietmar, die erste Serie ist ganz klar Darmstadt - die zweite wurde wohl in Essen aufgenommen.



Geschrieben von Dit169 am 22.06.2020 um 18:47:

 

Hallo Joerg,
ok in Darmstadt war ich oft, In Essen ahnung bin ich in dieser Zeit bestimmt auch mal gewesen.



Geschrieben von roadrunner-eu am 23.06.2020 um 10:36:

 

Hallo Dieter, eines deiner Bilder zeigt eine STRÜVER Calerma Netzersatzanlage mit einer Leistung von 155KVA, von der ich auch Bilder vor Lieferung an die Bundespost und die ich selber in Essen fotografiert habe.



Geschrieben von Dit169 am 23.06.2020 um 17:19:

 

Hallo Joerg,
ja dann stammen die letzten Fotos eindeutig aus Essen. Wo war oder ist denn dort dieser Betrieb (Sorry, weiß die korrekte Bezeichnung nicht) ?



Geschrieben von roadrunner-eu am 23.06.2020 um 18:14:

 

Hallo Dietmar, ich habe nicht mehr jedes einzelne Postgelände im Kopf und es ist zu lange her. Eher erkenne ich an den Fahrzeugen an welchen Orten sie beheimatet waren. Du hast auch fast nur Exoten geschossen. Von den großen Paketwagen gab es maximal 10 Stück über Deutschland verteilt und bei den Essenern sind 4 kleine dabei, die es nur 1x so gab. Die Fahrzeuge wurden zu Testzwecken angeschafft und der 308 Paketwagen von Kögel war damals der Gewinner.
Ein paar Paketwagen in Darmstadt an gleicher Stelle geschossen.

Anmerkungen zu deinen Fotos:
BP 40 - 4136_MB 711D AluCar gr. Paketwagen IFG
BP 40 - 4142 MB 711D gr. Paketwagen KÖGEL
BP 40 - 4168 MB Donkey gr. Paketwagen SPIER
BP 40 - 4189 Iveco Turbo Daily 5912 gr. Paketwagen FAWI



Geschrieben von Dit169 am 23.06.2020 um 21:28:

 

Hallo Joerg,
alles klar, so etwas ähnliches hatte ich damals wohl auch vermutet. Schon interessant daß es doch so viele Fahrzeugkonzepte waren, denn außer der Post und Paketdiensten -eventuell auch im Ausland- gab es doch wahrscheinlich keinen Markt dafür.
Danke für die Aufklärung ,viele Grüße, Dietmar



Geschrieben von BautznerSenf am 24.06.2020 um 08:38:

 

Hallo!

Zitat:
Original von Dit169
Schon interessant daß es doch so viele Fahrzeugkonzepte waren, denn außer der Post und Paketdiensten -eventuell auch im Ausland- gab es doch wahrscheinlich keinen Markt dafür.


Na, Du bist lustig!
Das IST der Markt - und zwar ein riesengrosser!
Allein fuer einen Komplett-Auftrag fuer den Fuhrpark eines deutschen Marktteilnehmers (z. B. DP/DHL, UPS, Hermes, DPD, GLS usw.) wuerde sich jeder Hersteller die Finger lecken - das sind tausende von Fahrzeugen, die ja zudem auch regelmaessig ersetzt werden muessen.

Und: Die Entwicklungsarbeit macht man einmal, doch das Konzept laesst sich anschliessend fuer andere Laender (also durch ganz Europa) weiterverwerten.

Ein Fahrzeugbauer, der da nicht interessiert ist, wuerde mich wundern.
Natuerlich vorausgesetzt, dass er im Fall eines Zuschlages auch in entsprechender Menge liefern kann - Kleinbetriebe waeren da ueberfordert.

Es gruesst
B. S.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH