Baumaschinenbilder.de - Forum (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//index.php)
- LKWs (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=22)
-- SCANIA (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=89)
--- Scania Streamline ( 2013 ) (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//thread.php?threadid=49930)


Geschrieben von Nitram am 20.04.2013 um 09:48:

  Scania Streamline ( 2013 )

Scania Streamline G 490 Hakenabroller



Geschrieben von Scania_V8 am 26.04.2013 um 06:19:

  Hallo zusammen

Ist auch nur Face Lifting wall



Geschrieben von dieselroarmt875b am 26.04.2013 um 08:56:

 

2010 Neuheitenhttp://www.inautonews.com/porsche-will-design-truck-cabs-for-scania#.UXok26Ivl2A
keine Tarnung LKW auf der Straße Test noch ,sehe ich neue Kabine in 2015-2016



Geschrieben von Ardi am 26.04.2013 um 10:50:

 

Servus zusamen,
eigentlich unnötig, dass man da ein bissel dran gespielt hat und es
dann als "Streamline" verkaufen möchte, denn bei dem ursprüglichen Streamline gab es ja ein Grund wieso man das gemacht hat (weniger Verbrauch, da abgerundeter und bessere Aerodynamik),
aber beim neuem Streamline wurde bis auf dem Wegfall der "Backen" nenn ich das mal jetzt, mir fällt das Wort nicht ein ahnung , nix geändert.

Aber immerhin, nun haben alle Euro 6! daumen



Geschrieben von Schlabbergosch am 26.04.2013 um 16:02:

  RE: Hallo zusammen

Zitat:
Original von Scania_V8
Ist auch nur Face Lifting wall


Recht hast du , wieder nix neues.

Vom 110 zum 111 war es OK.
veon 112 zum 113 auch

ABER seit dem 144 bis zum R ist es echt schwach , sagt ein ALTER Scaniakäufer.



Geschrieben von Schlabbergosch am 26.04.2013 um 16:06:

 

Zitat:
Original von dieselroarmt875b
2010 Neuheitenhttp://www.inautonews.com/porsche-will-design-truck-cabs-for-scania#.UXok26Ivl2A
keine Tarnung LKW auf der Straße Test noch ,sehe ich neue Kabine in 2015-2016


IMHO zu rund, da fehlt der Kabinenraum , da es ja auch um die Gesamtlänge geht.

Rund genug ist der R schon, noch runder wird es ungemütlich für den Fahrer, und der sollte ja drinnen arbeiten.



Geschrieben von Scania_V8 am 26.04.2013 um 23:06:

  Hallo zusammen

Als Eingefleischter Scania Fahrer muss ich sagen das Scania zur Zeit unter Zugzwang steht gegenüber Volvo. Deshalb wahrscheinlich der Streamliner um wieder ein ,wenn auch mageres Zeichen ,von sich zugeben. hmm Augen



Geschrieben von Actros1836 am 26.04.2013 um 23:18:

 

Modellpflegen dürfen klein ausfallen, doch hier wars eindeutig zu wenig.. Zuerst haut Mercedes mit dem New Actros ne Granate raus, dann wirft der direkte schwedische Konkurrent Volvo seine Granate hinterher und was macht Scania - steht mit ihrem Teelicht da und traut sich nix zu verändern.. Wieso? Angst, dass der LKW unter den Tuningfreunden nicht mehr ankommt? Oder einfach nur Sparen wollen?! MAN hat den Sparzwang ja mit dem TGX schon unter Beweis gestellt, der neue ist bis auf ein paar Details und Euro 6 der alte.. Scania hingegen hat innen 2 neue Sitze von Recaro reingebaut, die Farben im Schlafbereich ein kleines bisschen verändert und außen die Sonnenblende ein ganz kleines bisschen verändert.. Das ist keine Neuerung in meinen Augen.. Das ist für mich ne interne Modellpfelge, die man nicht so rumposaunen muss.

Und so will Scania mit MAN den Marktführer Mercedes vom weltweiten Thron stoßen? Wenn man nix verändert und drauf hofft dass der Kunde die Karren trotzdem kauft, auch wenn das "neue" Auto im Falle des Scania innen 8 Jahre alt ist und der TGX innen 7 Jahre alt.. So wird das nix mit der Marktführerrolle.. Mercedes lacht sich mit dem neuen Actros und DAF mit dem New XF einen ab..



Geschrieben von Scania_V8 am 26.04.2013 um 23:34:

  Hallo zusammen

Muss aber dazu sagen der vergleich mit Mercedes MAN Und DAF hinken etwas nach.Demnach hat Scania noch zehn Jahre Zeit zum entwickeln.
Der vergleich mit Volvo wäre OK Scania und Volvo spielen doch in einer anderen Liga



Geschrieben von Torpedo 143E am 27.04.2013 um 09:31:

 

@Richard

Der neue Actros ist zweifellos ein gelungenes Auto. Als Granate würde ich ihn aber nicht bezeichnen. Dazu fehlt dann schon noch einiges. Unser Chauffeur verbrennt mit dem topmodernen New Actros 2551 mehr Diesel als mit dem alten 164er V8 Scania mit 480 PS. Das Fahrzeug wird zurzeit über FleetBoard von unserem Händler überwacht. Der Chauffeur gibt sich sehr viel Mühe ökologisch zu fahren, die Verbräuche stimmen aber immer noch nicht.
Kommt noch dazu, dass der Actros mit seinen 510 PS an den steilen Rampen am Gotthard, San Bernardino und am Monte Ceneri in den Fahrgeschwindigkeiten deutlich hinter dem alten V8 Scania und auch hinter unserem R480 (Euro 5) zurückliegt. Zudem ist der neue Actros auch noch 800 kg schwerer als der gute alte V8.

Dazu ein Testfazit aus dem "Trucker", Ausgabe 1.2012
Dort wird der New Actros nicht als Über-Laster bezeichnet.
Ich zitiere Trucker Tester Gerhard Grünig: Einen uneinholbaren Abstand zwischen sich und seine nun etliche Jahre auf dem Mark befindlichen Wettbewerber legt er nicht. Zwar kopiert er den Fahrerplatz des Scania, ohne aber dessen Top-Niveau zu erreichen....

Zum Schluss noch ein Zitat von einem ehemaligen Formel 1 Konstrukteur:
(Es war entweder Gordon Murray von Brabham oder Colin Chapman von Lotus)
wer etwas kopiert, kann höchstens gleich gut sein aber niemals besser...


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH