Baumaschinenbilder.de - Forum (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//index.php)
- Baumaschinen (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=2)
--- Bagger (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=15)
---- Volvo & Akerman (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//board.php?boardid=51)
----- Die Volvo Hydraulikbagger der Fa. Seilbagger Gran (http://www.baumaschinenbilder.de/forum//thread.php?threadid=50872)


Geschrieben von bmfhr_koni am 15.12.2013 um 22:30:

 

Zitat:
Original von SirDigger
Sieht das nur so aus? Oder hat der auf der Fahrerseite nen Knick im Oberbau?


Hättest du den Beitrag von Schlorg weiter oben gelesen, wüsstest du die Antwort rtfm



Geschrieben von Seilbagger Andi am 16.12.2013 um 17:18:

 

Hallo Börni....

klar jederzeit.... Das würd uns freuen wennst mal was hättest für uns....

Gruss Andi



Geschrieben von Schlorg am 21.01.2014 um 16:23:

 

Ich möchte meinen Bericht hier noch zu Ende bringen, obwohl der Bagger mittlerweile schon einige hundert Stunden gelaufen ist und mittlerweile sogar den Standort gewechselt hat.



---------------------------------------------------

Nachdem der Volvo ausreichen inspiziert wurde, koppelte Tiefladerfahrer Andy den Interdolly vom Tieflader ab und fuhr die Zugmaschine ein paar Meter nach vorn.

Wir werfen gleich mal einen Blick auf den noch fast unbenutzten Löffel fürs Grobe... der Reißzahn liegt noch mit drin. Ist schon ein Mords Trum! großes Grinsen
Jetzt war Andi gefragt den Volvo vom Tieflader runterzufahren... Andi (mit I) wurde dabei von Andy (mit Y) eingewiesen und so war dies in weniger als einer Minute geschehen.

Nachdem der Bagger auf "festem Boden" stand, begutachteten wir einmal den verbauten Volvo Schnellwechsler. Hydraulisch zu öffnen, feine Sache... daumen



Geschrieben von Schlorg am 21.01.2014 um 16:35:

 

Um einmal einen kleinen Vorgeschmack auf zukünftige Filme zu bekommen habe ich schonmal ein kleines Video mit ersten Impressionen des Volvos in bewegten Bildern hochgeladen.

Volvo EC460B LC der Fa. Seilbagger Gran - Erste Impressionen / First Impressions



Geschrieben von Schlorg am 22.01.2014 um 09:20:

 

Nachdem der Volvo vom Tieflader herunten war, galt es noch den Tieflöffel abzuladen um Andy möglichst schnell wieder in Richtung Heimat fahren zu lassen, der hatte noch einen weiten Weg vor sich.

Das erste Bild veranschaulicht nochmal die größe von dem massiven 3m³ Tieflöffel.

Wie man schon an den vorigen Bildern erkennen kann, war des Wetter an dem Tage eher schlecht... kurz nachdem der Reißzahn aus dem Tieflöffel draussen war, begann es wie aus Eimern zu schütten... Andi baute mir und den ebenfalls anwesenden Börni und dem Matze kurzerhand einen kleinen Unterstand wo wir auf das Ende des Regens warteten. smile



Geschrieben von Schlorg am 30.01.2014 um 09:35:

 

Nachdem sich der Regen, zumindest kurzzeitig, verzogen hatte, machte sich Andi auch sogleich daran die Aufkleber des vorigen Besitzers zu entfernen. Ging trotz kaltem Wetter auch ohne Heißluftfön und Nitro ganz gut...

Während Andi noch mit den Aufklebern kämpfte, machte sich Andy abfahrbereit, drehte noch eine kleine Ehrenrunde im Werk und fuhr dann, noch kurz die Presslufthupe demonstrierend, nach Hause auf den Hof der Fa. Schwandner um sich auf den nächsten Transport vorzubereiten.



Geschrieben von Schlorg am 30.01.2014 um 17:50:

 

So... nachdem der Bagger mitte September angeliefert wurde, lief er in München fast 500 Stunden ohne Probleme. Kleinigkeiten wie hier und da ein Schlauch sind natürlich dahergekommen. Aber ansonsten alles okey...

Kurz vor Weihnachten wurde der Bagger dann in eine Kiesgrube in Niederbayern umgesetzt. Dort hat er die letzten 3 Wochen im Team mit 4 Schleppergespannen eine Abraumhalde abgetragen... morgen ist dort der letzte Einsatztag.

Bevor es dort losging hat Andi dem Bagger aber noch eine passende Beschriftung verpasst... so schaut er im Moment aus:



Geschrieben von Baggerphil am 30.01.2014 um 18:13:

 

Super Bericht daumen Immer wieder schön, wenn es hier etwas Neues gibt!

Und es freut mich natürlich zu sehen, dass ein Schweizer Bagger hier nochmals eine schöne, arbeitsreiche Zukunft vor sich hat, und er erst noch ein wenig frisch gemacht wurde.

Jetzt noch die Beule am Oberwagen raus, und der Bagger könnte glatt als Neugerät durchgehen Augenzwinkern



Geschrieben von Schlorg am 13.02.2014 um 16:31:

 

Hey, Danke Phil! daumen

Ja, die Beule will der Andi auf jeden Fall noch entfernen, aber im Moment sind beide Grans so dermaßen mit Arbeit eingedeckt, dass solche optischen Reperaturen hinten anstehen..

------------------------------------------------------------------

Wie bereits weiter oben geschrieben, ist der Bagger ja noch kurz vor Weihnachten nach Niederbayern, in den Landkreis Kelheim umgezogen. Dort gilt es in einer Sandgrube eine 7 Meter mächtige Abraumschicht abzutragen. Mit dem richtigen Gerät bewaffnet genau die richtige Arbeit für die Fa. Gran.

Der Abraum wird in einem bereits ausgebeuteten Teil der Grube wieder verkippt. Für den Transport hat Andi 3 Schleppergespanne von der Fa. Angermeier aus dem Landkreis Erding angemietet ( www.Halfpipekipper.de ) Es handelt sich um einen 7930er und einen 7810er John Deere mit Brantner 15m³ Halfpipe Mulden sowie einen 826er Fendt mit Abschiebewagen. An der Kippe verrichtet eine ältere Cat D5M Ihre Arbeit.

Das letzte Bild zeigt die bereits abgeräumte Fläche... Stand von vor 2 Wochen... Bis dahin lief der Volvo bereits etwa 3 Wochen..



Geschrieben von Schlorg am 13.02.2014 um 16:39:

 

Die Arbeiten mussten im Januar immer wieder wegen des Regens unterbrochen werden.. Da machts keinen Sinn, wenn alle halbe Stund wieder irgendwo ein Schlepper stecken bleibt... An dem Tag, an dem ich vor Ort war, ging es aber, trozdem haben die Schlepper auf dem weichen Boden stellenweise ganz schön zu kämpfen.

Dem 3,2m³ Löffel hat Andi seitlich noch Bleche eingeschweißt. Da sich das Material gut verladen lässt, kann Andi die 15m³ Kipper in der Regel mit nur 3 Ladespielen füllen.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH