Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 601 Treffern Seiten (61): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
03.07.2020 16:14 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von SirDigger
Wenn er den schon die Nutzungsbedingungen ändern kann...
(Hat da Martin eigentlich zugestimmt?
Siehe die NVG Satzung "Der 1+2 Vorsitzende vertreten die NVG GEMEINSAM.. ")

Dann hätte er ja auch gleich mal den 1. Vorsitzenden bei den Ansprechpartnern einfügen können...


Dafür ist doch keine Zeit. Heute ist doch PAK Sitzung in Berlin.
Da werden doch kurze und knackige Vorträge gehalten, oder nicht?
Vielleicht wird aber auch nur mit dem Handy gedaddelt? Wer weiß es schon?

Gruß aus Brüssel

Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
03.07.2020 09:32 Forum: Oldtimer-LKWs


Jaja und wenn man sich die frisch korrigierten Nutzungsbedingungen des NVG Forums so anschaut…. Pfeifen
Wer hat da wohl den Zugang zu? hmm

Zitat:
Auszug aus den Nutzungsbedingungen des NVG Forums:

Der Betreiber ist berechtigt, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die Änderung wird dem Nutzer per E-Mail mitgeteilt.


Hoffentlich haben alle Nutzer auch ne email erhalten. gröhl

Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
Aufräumen innerhalb der NVG ?! 26.06.2020 11:43 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von dercdv

Ach, wir sind ja eigentlich noch immer beim Aufräumen. Ok, das geht einfach. Am besten erst mal den Müll rausbringen, die Akten sortieren, die Mitglieder angucken, und dann organisieren.



Hallo Christian,

netter Beitrag wieder von Dir.

Bevor aber über Visionen für die Zukunft diskutiert wird, sollte die Vergangenheit erst einmal aufgearbeitet werden.

Und Zwar nicht bis Ende 2011. Dies hat ein Wirtschaftsprüfer für viel Geld schon gemacht.
Das Ergebnis wurde bis heute den Mitgliedern nicht in schriftlicher Form vorgelegt oder gibt es eventuell im schlimmsten Fall gar keinen Abschlussbericht des Wirtschaftsprüfers?

Ab Ende 2011 und da gebe Ich Dir Recht muss aufgeräumt werden.
Der letzte Geschäftsstellenleiter Achim R. scheint damit begonnen zu haben und ich denke er hat auch etwas beim Aufräumen gefunden.
Wie sonst lassen sich die Einschüchterungsversuche durch Abmahnungen gegen Ihn erklären?

Auf die Arbeit von Achim R. lässt sich bestimmt aufbauen. daumen


Zitat:
Original von dercdv

Ok, das geht einfach. Am besten erst mal den Müll rausbringen,...



Ob das so "einfach" ist, wie Du schreibst, "erst mal den Müll rausbringen" bezweifele ich allerdings.

Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
Beitrag von dercdv 25.06.2020 09:21 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo liebe Forumsmitglieder,
Hallo liebe NVG-Mitglieder,

der Beitrag von Christian (dercdv) hat mir sehr gut gefallen. daumen

Widerspiegelt er doch die momentane Situation mit dem 2.Vorsitzenden innerhalb der NVG sehr gut wieder.
Dieser Zustand mit dieser Person wird bestimmt auch außerhalb der NVG und LKW Oldtimer-Scene für Stirnrunzeln sorgen.
Da hilft es auch nicht mehr, die für den 2.Vorsitzenden unangenehmen Diskussionsthemen in den internen Bereich des NVG-Forums zu verschieben!

Besonders gut gefallen hat mir der letzte Satz, zumal „Transparenz“ auf der JHV in 2011 nach der Wahl der Vorsitzenden großspurig angekündigt wurde!

Zitat:
Original von dercdv
Transparente Kommunikation an alle Mitglieder, das klare und meinungsfreie Darstellen eines Für und Wider, die Darstellung der Fakten in Form von Zahlen und der Darstellung von nachvollziehbaren Entscheidungen.

my2cents


Dieser Satz von Christian erinnert mich daran, dass seit Jahren diese mangelnde „Transparenz“ hier im Forum immer wieder thematisiert wurde.
Die daraus resultierenden Diffamierungsversuche gegen einige Mitglieder hier im Forum sind uns allen bekannt.
Nicht zuletzt die vier Kündigungsversuche um bestimmte kritische Mitglieder aus der NVG zu schmeißen.

Allesamt sind diese Kündigungsversuche für den NVG-Vorstand in die Hose gegangen, haben aber der NVG Kasse und Ihren Mitgliedern immense Kosten eingebracht.


Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
Manchmal liegt das einfache so nah. 23.06.2020 09:40 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo liebe NVG Mitglieder,

wenn der 2.Vorsitzende der NVG Fragen beantwortet haben will, kann er es so einfach haben!

Er braucht den alten Vorstand mit Umfeld nur wieder zu Mitgliedern der NVG machen. :hihi
Dann kann er seine Fragen auf der JHV stellen damit alle Mitglieder Antworten erhalten.

Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
21.06.2020 16:02 Forum: Oldtimer-LKWs


KLICK

Zitat:
Original von Düdo80
Moin,

ich wusste gar nicht das ein Vereinsanhänger existiert ! nein


KLICK

Zitat:
Original von maelboe
Guten Abend,

Ja die NVG hat einen Anhänger.
Ist mit Material für Messen beladen.
Steht zurzeit kostenlos bei einem Mitglied.

Schönen Abend noch

Gruß Martin
1. Vorsitzender der NVG


Hallo Christian,

ich ergänze mal kurz die Aussage des neuen 1.Vorsitzenden der NVG, Martin Boelicke.

Der zweiachsige weiße Kofferanhänger, Hersteller WM-Meyer Fahrzeugbau AG mit der Fahrgestellnummer WWC2SON258WK35089 mit Wechselkupplungssystem (Kugelkopf/Maulkupplung)
wurde im Jahr 2008 durch den damaligen NVG Vorstand unter Kurt Theopold/Axel Bilstein als Neufahrzeug angeschafft.

Der Anhänger wurde vom damaligen Vorstandsmitglied Theo Eichenauer und seiner Frau Irene betreut und zu diversen Veranstaltungen gefahren, die die Beiden besucht haben.
Irene verkaufte aus dem Anhänger die NVG Konfektion wie Pullover, Polo-Shirts und Westen.
Des Weiteren wurden Festzeltgarnituren mitgeführt, damit die NVG und Nicht-NVG Mitglieder auf Veranstaltungen einen Anlaufpunkt hatten.

Dieser Anhänger wurde im September 2009 vom Firmengelände von Theo Eichenauer gestohlen. Der Diebstahl wurde zur Anzeige gebracht.

Nachdem der damalige Schatzmeister Guido Lück den Fahrzeugbrief nebst Fahrzeugschein der Zürich Versicherung zugesendet hatte, wurde der Schaden sogleich von der Versicherung beglichen.

Der Anhänger tauchte etliche Monate später wieder auf. Die Diebe wurden festgenommen. Der Anhänger sichergestellt. Ermittlungen liefen.
Für die NVG war der Fall erledigt. Fahrzeugpapiere bei der Versicherung, somit war die Versicherung der neue Besitzer.
Ein neuer Anhänger wurde seitens der NVG nicht beschafft.

Nachdem die Ermittlungen abgeschlossen waren, wurde der Anzeigenerstatter Theo Eichenauer informiert, dass der Anhänger vom Sicherungsgelände abgeholt werden kann.
Die Abholung wurde vom neuen Vorstand (ab Ende 2011) organisiert und der Anhänger wurde repariert.

Warum repariert? Der Anhänger soll sich wohl in einem desolaten Zustand befunden haben.

Der reparierte Anhänger wurde auf diversen Veranstaltungen und Messen eingesetzt und gezeigt.

Warum es sich bei dem Anhänger nicht mehr um den WM-Meyer Anhänger von 2008 sondern nun um einen Anhänger Baujahr 2012 handelt erschließt sich mir persönlich nicht?
Sicherlich gibt es dafür aber plausible und nachvollziehbare Antworten.

Wo der Anhänger jetzt steht ist ja dank Martin Boelicke bekannt.

Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
Der Groschen ist gefallen. 18.06.2020 20:37 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo,

der Groschen sollte jetzt bei vielen Mitgliedern nach Jahren gefallen sein. Pfeifen

Die Frage die ja Einige hier im Forum umgetrieben hat:

Wo ist das Vereinsvermögen in den Jahren ab 2012 geblieben?

Vermutlich findet man hier KLICK NVG die passenden Antworten. War doch die Geschäftsstelle der NVG von 2012 bis ca.2019 in Holzwickede. gröhl

Gruß Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
Journalistische Praxis - Das Zwei-Quellen-Prinzip 15.06.2020 21:28 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von eswirdwohleinhenschel
Kann man dem Hr. Grünig da einen Vorwurf machen oder kann er nur mit dem arbeiten, was er aus 2. oder 3. Hand zugesteckt bekommt?


Hallo Christian,

Herr Grünig ist Chefredakteur und Journalist und zum Journalist sein sollte auch das Zwei-Quellen-Prinzip gehören.

«Wenn du eine Information nur aus einer Quelle hast: Halte die Füsse still. Erst wenn du die Fakten durch mindestens eine weitere zuverlässige & unabhängige Quelle verifizieren kannst, berichte.
Und nein, andere Medien sind nicht als Quelle zu verstehen.»


Gruß Sascha

PS: Herr Grünig kennt mich und meinen Vater seit Jahren und hätte die zweite Quelle zu jeder Zeit nutzen können. Pfeifen
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
12.06.2020 11:23 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von eswirdwohleinhenschel

Ich ziehe den Hut vor Leuten, die Ungereimtheiten feststellen, hinterfragen und trotz GegenSTURM weitermachen und nicht einfach abbrechen. Wäre wohl der einfachste und billigste Weg.


Hallo Christian,

das funktioniert u.a. auch durch die Unterstützung Vieler!
Auch mit Hilfe derer, die im Stillen Ihre Unterstützung beisteuern.

Es wird noch spannend werden!

Schaun wir mal was sich die "Rebbellion" von "der dunklen Seite der Macht" noch so alles vorwerfen lassen muss.

Auf jeden Fall lohnt es sich, dieses Thema unter seine Favoriten zu stellen.

Gruß
Sascha
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Kaelble KV631

Antworten: 361
Hits: 199.991
11.06.2020 13:52 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo,

der 2.Vorsitzende der NVG schrieb am 09.Juni 2020, 16:02 KLICK NVG u.a. folgenden Text unter seinen Beitrag:

„Liebe Mitglieder, der Vorstand hat lange zu den Machenschaften einiger weniger in der NVG geschwiegen in der Hoffnung, dass Einsicht und Ruhe einkehren möge.
Wir haben sehr viel auf uns genommen, einschließlich des versuchten Rufmordes durch eine gewisse Gruppe.
Die Zeit, dass wir auch die andere Wange hinhalten, ist aber nunmehr vorbei.

Viele Grüße, Peter Steckel
Gewählter 2. Vorsitzender der NVG e.V.

auch im Namen von den gewählten Vorstandsmitgliedern:
Berthold Bullmann
Benedikt Bullmann
Ralf Kleine“


Ich Denke-Modus an:

Sollte es nicht besser so lauten?

Liebe Mitglieder, der Vorstand hat lange zu den Machenschaften einiger weniger Vorstandsmitglieder innerhalb des Vorstandes geschwiegen in der Hoffnung, dass Einsicht und Ruhe in den Vorstand einkehren möge.
Wir haben sehr viel in den letzten 8 Jahren auf uns genommen, einschließlich der Beleidigungen des 2.Vorsitzenden gegenüber einigen Vorstandsmitgliedern.
Die Zeit, dass wir auch die andere Wange hinhalten, ist aber nunmehr vorbei.

Viele Grüße eure ehemaligen Vorstandsmitglieder der NVG

Hermann Hüntemann (ehemaliger 1.Vorsitzender)
Dr. Konrad Auwärter (ehemaliger Beisitzer Bereich Busse)
Helmut Hoffmann (ehemaliger Beisitzer)
Georg Reuss (ehemaliger Beisitzer)
Axel Bilstein (ehemaliger Beisitzer)
Uwe Schildkamp (ehemaliger Beisitzer)
Piet van Berne (ehemaliger Beisitzer, Niederlande, sollte auf der nächsten JHV gewählt werden)
Achim Röttgermann (ehemaliger Beisitzer und Tourenwart sowie Leiter der NVG-Geschäftsstelle)


Ich Denke-Modus aus.

O-ha, 8 zu 4 und der 2.Vorsitzende schreibt von einer gewissen Gruppe!
Aller Achtung, dass diese gewisse Gruppe es geschafft haben soll 8, in Worten ACHT, Vorstandmitglieder dazu zu bringen aus dem NVG Vorstand auszutreten.
Ich denke da hat jemand ein Wahrnehmungsproblem, oder nicht?


Jetzt ist die Katze aber aus dem Sack, welch kläglicher Rest den 2.Vorsitzenden tatsächlich noch unterstützt.

Ein Unterstützer wurde ja in dem Beitrag besonders hervorgehoben.
Unterstreicht der 2.Vorsitzende sehr genau seine Unterstützung durch den Beisitzer Technik-Referent Benedikt Bullmann. KLICK NVG
„Dies schien aber nur das "Vorspiel" zu sein, denn Technik-Referent Benedikt Bullmann erhielt von Herrn Boelicke dann folgende WhatsApp-Nachrichten:“

Wie sonst würde der 2.Vorsitzende der NVG an diese persönlichen WhatsApp-Nachrichten zwischen Martin Boelicke und Benedikt Bullmann kommen als wenn nicht von Herrn Benedikt Bullmann selbst?

Ich Denke-Modus an:

Ich stelle mir deshalb auch gerade nachfolgendes Scenario vor:

"Geilenkirchen 2021, 50 Teilnehmer an der Bierbude, Benedikt Bullmann fährt mit seinem Kipper durch die Sandgrube, Einer der 50 sagt auf einmal: „Schau an, da fährt der Informant vom ehemaligen 2. Vorsitzenden der NVG.“


Ich Denke-Modus aus.

Ist Benedikt Bullmann wohl bewusst, was der 2 Vorsitzende da gerade mit ihm gemacht hat?


WO SIND DIE VIELEN WEITEREN UNTERSTÜTZER VOM 2.VORSITZENDEN?
DIE WERDEN SICH DOCH WOHL NICHT VERSTECKEN, WEIL SIE ANGST UM IHREN GUTEN RUF HABEN?

Ich sehe keine Beiträge vom Schriftführer Ralf Kleine (bis auf die Beschwerde beim AG Hamm),
ich sehe keine Beiträge vom Kassenwart Berthold Bullmann (bis auf das Auftreten vor Gericht),
ich sehe keine Beiträge vom Beisitzer-Bereich Technik Benedikt Bullmann (bis auf die Weitergabe von persönlichen WhatsApp-Nachrichten).
Ich sehe nichts, null, nada,….

Wo ist die Unterstützung? WO?

Aber, es ist halt einfach zu schreiben das es sich nur um eine „gewisse Gruppe“ handelt.

Es ist besser einer gewissen Gruppe anzugehören, der es um Wahrheit, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit sowie Transparenz gegenüber den NVG Mitgliedern geht,
als einem kleinen Vierer-Grüppchen, welches sich gewählter Vorstand nennt.

Gruß
Sascha
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 601 Treffern Seiten (61): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH