Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 220 Treffern Seiten (22): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
04.05.2020 17:10 Forum: Weserhütte


Hier die restlichen Bilder
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
04.05.2020 17:05 Forum: Weserhütte


Hallo Seilbaggerfreaks,
kleinere Reparatur am WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12 Nr. 1.

Seit der Restaurierung des blauen W 12 sind schon wieder einige Stunden auf der Uhr. großes Grinsen
Das Gerät ist zwar nicht täglich aber doch immer noch bei jeder Schiffsentladung zur vollsten Zufriedenheit im Einsatz. daumen
Dank guter Pflege und Wartung kann sich die Leistung auch heute noch nach
57 Jahren sehen lassen, was ich als erfahrener Baggerfahrer an einem heutigen modernen Gerät bezweifele. nein
Beim letzten Schiff entladen bei Betriebstemperatur bemerkte ich beim Schliessen und Heben des Greifers ein Quietschen bzw. Piepsen. böse
Dies war nicht normal und nervte mich doch sehr. wall Das Schiff konnte trotzdem ausgeladen werden.
Daher ging ich letzte Woche der Sache auf den Grund. tock
Durch meine 40jährige Seilbagger Erfahrung wusste ich in etwa sofort wo ich nachschauen musste.
Der Belag des Hilfsbremsbandes von der Hubtrommel war runter und fast auf den Nieten. "Die elektrische Warnanlage" zeigte das im Display an - ---
Ha, ha sowas gibts Gott sei Dank nicht-kanns auch nicht kaputt gehen!!! zwinker
Der Piepston war die Warnanlage und als erfahrener Baggerfahrer und Schrauber weisst du wo es brennt. rtfm
Also kurzerhand linkes und rechtes Bremsband ausbauen .
Man kommt halt nicht so gut bei diesen engen Platzverhältnissen zurecht.
Nachdem ich am Lager immer neue fertig belegte Bremsbänder vorrätige habe, war es nur ein Tausch. klatsch
Der Einbau war relativ einfach wenn Gewinde und Bolzen gut gangbar sind.
Einstellung ist ganz wichtig, sonst hebt er von selbst oder hebt gar nicht, wenn ich die Hebel betätige.
Verkleidung und Zahnradschutz wieder anschrauben und siehe da, der
W 12 arbeitet wieder wie in alten Zeiten. Zeigen
- Hoffentlich noch lange - !!!!! daumen
So Leute, das wars für heute.
Hoffe, euch nicht so sehr gelangweilt zu haben.
Bis bald und bleibt gesund!!!

Der W 12 Anton und seine
3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
02.04.2020 15:54 Forum: Weserhütte


Hallo, Hans-Jürgen,

freut mich, dass dir die Bilder und der Bericht gefallen haben.

Nun zu deinen 3 Fragen:

1. Diese Menge, 3400 Tonnen Erdaushub, in 1,5 Tagen mit LKW abzutransportieren, ist schon eine Herausforderung. jo
Erdaushubdeponien in Hessen sind Mangelware und teuer!!!
Daher ist es vom Preis her interessant, das Material mit dem Schiff abfahren zu lassen. daumen

2. Was im Zielhafen mit dem Erdaushub passiert, kann ich definitiv nicht sagen.
Wir waren nur der Verlader. winke

3. Lt. Bodenanalyse war der Erdaushub nicht belastet.

Hoffe, deine Fragen beantwortet zu haben.

Bleib gesund!!!! freu

Der W 12 Anton aus Geisenheim und seine
3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
30.03.2020 16:12 Forum: Weserhütte


Jetzt noch der Rest
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
30.03.2020 16:07 Forum: Weserhütte


Hier noch weitere Bilder
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
30.03.2020 15:58 Forum: Weserhütte


Hallo Seilbaggerfreaks,

möchte mich in diesem Jahr auch mal wieder bei euch melden.
In diesen schweren Zeiten macht euch mein Bericht über den Grosseinsatz des restaurierten WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12 - Nr. 1 - sicher viel Spass. klatsch

Am 17. und 18. März 2020 war Grosskampftag an der Umschlagsanlage in Geisenheim Rheinufer. zwinker
Es mussten 3400 Tonnen Erdaushub in ein Motorschiff verladen werden.

Begonnen haben sowohl der LIEBHERR UMSCHLAGBAGGER 934 und der
WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12 am 17.03.2020 um 4.00 Uhr.
Bis 17.00 Uhr hatten wir 2800 Tonnen ins Schiff geladen. großes Grinsen

Am 18.03.2020 von 7.00 - 11.00 Uhr war nur noch der WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12 im Einsatz, der die restlichen 600 Tonnen, die nach und nach mit Sattelzügen angeliefert wurden, ins Schiff geladen hat. smile

Pünktlich um 12.00 Uhr legte MS NIVOMA von der Kaimauer ab und fuhr somit beladen mit 3400 Tonnen Erdaushub Richtung Bestimmungshafen.

Das erste Schiff legte ab und das nächste kam. jo

Um 13.00 Uhr begannen wir das MS SIRIUS mit ca. 1000 Tonnen Kies und Sand auszuladen.

Das Material Kies/Sand lässt sich wesentlich besser umschlagen als Erdaushub, der sich schlechter greifen lässt.

Das zweite Schiff legte dann um 16.30 Uhr ab und fuhr dann wieder Richtung Ladehafen.

Waren schon zwei harte Tage an denen 4400 Tonnen Material bewegt wurden !!!!!!! winke
Mein W 12 und ich sind halt doch nicht mehr die JÜNGSTEN.

Dem "alten Mädchen" W 12, Baujahr 1963, macht auch trotz des hohen Alters keiner so schnell was vor. Zeigen

War halt noch - DEUTSCHE WERTARBEIT -!!!! klatsch

So Freunde, das war der erste Bericht mit Bildern in 2020.
Hoffe, Ihr habt euren Spass damit.

Werde euch bei Gelegenheit noch weitere Berichte und Bilder von Reparaturen und Einsätzen der 3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12 zukommen lassen.

Bleibt Alle gesund und erfreut euch an eurem Hobby. Dann werden wir die Krise hoffentlich unbeschadet überstehen. freu

Es grüßt euch aus Geisenheim
der W 12 Anton und seine
3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12


Und nun noch ein paar Bilder
Thema: Geilenkirchen ???
W12 Anton

Antworten: 9
Hits: 2.706
18.03.2020 20:01 Forum: LKW-Treffen, Messen und Ausstellungen


Hallo Oldtimerfreaks,

das Kippertreffen in Geilenkirchen findet zu dem bekannten Termin im April leider nicht statt. nein

Habe mit Heinz Davids heute gesprochen, der mir das mitgeteilt hat.

Das Treffen wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. daumen

Es grüßt Euch der
W 12 Anton und seine 3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12

Bleibt Alle gesund!!!!!!
Man sieht sich beim Oldtimertreffen!! freu
Thema: Das LIEBHERR Seilbagger-Quintett der Fa. Seilbagger GRAN
W12 Anton

Antworten: 1.547
Hits: 816.348
04.01.2020 15:35 Forum: Liebherr


Hallo Schlorg,

frohes Neues noch und alles Gute für 2020!!! winke

Habe Deinen Bericht intensiv gelesen. Da gibt es wirklich Nichts hinzuzufügen. daumen
Besser hätte ich es als langjähriger Seilbaggerfahrer und -besitzer nicht erklären können. freu
Hoffe auch weiterhin auf interessante Berichte und Bilder.

Viele Grüße auch an Andy vom
W 12 Anton aus Geisenheim und seinen
[SIZE=20]3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12[/SIZE]

Zitat:
Original von Schlorg
Servus Wil,

ich kann jetzt auch nur was zum Schleppschaufelbetrieb sagen, was ich so im Kopf habe... Mit den seit Jahren verwendeten 36mm Seilen (34mm beim HS853) aus dem Hause Teufelsberger sind die Grans recht zufrieden.

Wie lange ein Seil hält, hängt von mehreren Faktoren ab... ganz wichtig ist z.B. dass der Seilbagger so steht, dass das Seil der Schleppwinde nicht durch den Kies/über die Kieskante läuft.

Auch beim Wechseln bzw. umdrehen der Seile versucht man so gut wie möglich den Kontakt des Seils mit dem Kiesboden zu vermeiden, denn das gefettete Seil zieht natürlich alles an kleinen Steinen an wie ein Magnet... und diese kleinen Steine verkürzen die Lebensdauer des Seils beträchtlich... Es hängt natürlich auch davon ab, wie der Kies rausgeht... wenn die Schleppschaufel beim einziehen in hartem Kies oder Mergelschichten recht oft einhakt dann geht das natürlich spürbar aufs Seil... wenn der Kies ganz leicht rausgeht, halten auch die Seile länger.

Die Seile von der Schleppwinde halten, je nach Zugkraft der Winde, (Der HS8130 mit den 35T Winden reisst schon mehr Seile zam) zwischen 400 und 600 Betriebsstunden. In der Regel werden die Seile nach 3 bis 400 Betriebsstunden, wenn Sie vorne schlechter werden umgedreht und können dann eben noch eine Weile weiter verwendet werden.

Hubseile halten in der Regel zwischen 800 und 1000 Betriebsstunden.

Manche Hubseile können noch als Schleppseile verwendet werden, andersrum ist das jedoch nicht mögich, denn die Hubseile sind idr. 75 Meter lang, die Schleppseile nur zwischen 45 und 50 Meter.

Man kennt es den Seilen optisch idr. recht gut an, wenn sie beginnen sich aufzulösen, denn dann sieht man die ersten Fasern brechen und es stehen lauter kleine Spitzen vom Seil weg... Dann kommt das Seil daher...
Thema: Weserhütte W12 (Schalengreifer 2,00 cbm)
W12 Anton

Antworten: 341
Hits: 118.137
31.12.2019 15:45 Forum: Weserhütte


Hallo Seilbaggerfreaks und andere Forenmitglieder,

nachdem das Weihnachtsfest nun vorbei ist, nähert sich das neue Jahr mit grossen Schritten. winke klatsch

Wünsche Euch Allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und freue mich
auch in 2020 wieder auf tolle Berichte und Bilder.

Dann bis zum nächsten Jahr!!!! daumen

Anton aus Geisenheim und seine
3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12
Thema: Weihnachtsgrüße 2019
W12 Anton

Antworten: 31
Hits: 991
24.12.2019 17:09 Forum: Off Topic


Auch ich wünsche allen Freunden und Bekannten sowie dem
Forenteam von LKW Stefan besinnliche Weihnachten, viele Geschenke und viel Freude im Kreise eurer Lieben.

Freue mich schon auf 2020 über viele Berichte und Bilder .
Auch werde ich im nächsten Jahr bei vielen Kippertreffen mit von der Partie sein und hoffe, auch dann viele Freunde dort zu treffen.


In diesem Sinne schöne Feiertage.

Anton aus Geisenheim und seine
3 WESERHÜTTE SEILBAGGER W 12
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 220 Treffern Seiten (22): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH