Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (38): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
scania-manni   Zeige scania-manni auf Karte



images/avatars/avatar-7700.jpg

Dabei seit: 13.03.2012
Name: Manuel
Herkunft: Ludwigsfelde
Alter: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klar , 'Maria'... wird aber 'Elke' geschrieben Augenzwinkern

Wirklich gesagt wurde hier schon lange nichts mehr... nur mal so, von einem Mitleser ohne viel Ahnung von der Materie...

__________________
...hat keiner gesagt das , daß Leben schön sein wird !
11.02.2020 20:52 scania-manni ist offline E-Mail an scania-manni senden Beiträge von scania-manni suchen Nehmen Sie scania-manni in Ihre Freundesliste auf
Kaelble KV631



images/avatars/avatar-8172.gif

Dabei seit: 18.09.2009
Name: Sascha
Herkunft: NRW
Alter: 48

Themenstarter Thema begonnen von Kaelble KV631
RE: Gegendarstellung von H. Hoffmann, Oberhausen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elnisa60
...

Über Ihren Hinweis Herr Bauer, Herr Hoffmann hätte ja auch darauf antworten können, bin ich insofern erstaunt, als das Herr Hoffmann - wie übrigens einige weitere NVG-MITGLIEDER auch - in diesem Forum gar nicht schreiben können; weil sie gesperrt wurden.

Auch finde ich es mehr als befremdlich, dass solche diffamierenden und verunglimpfenden Texte überhaupt erscheinen können, ohne dass der Betreiber dieses Forums sich einschaltet und diese Texte entsprechend löscht; und zwar seiner Verpflichtung entsprechend sofort und nicht erst nach gerichtlicher Anordnung.

....

Elke


Hallo Elke oder doch Maria aus dem Ruhrgebiet,

mich würde der Nickname von Herrn Hoffmann hier im Forum mal interessieren und wann dieser gesperrt wurde?
Hat Herr Hoffmann denn eigentlich einen User Namen im NVG Forum? hmm

Bitte teile uns Forums-Mitgliedern auch die anderen Namen/User der NVG Mitglieder mit, die gesperrt wurden. Die Gründe würden uns alle natürlich ebenso interessieren.

Bitte versuch auch mal den Spagat, Deine von mir hervorgehobene Aussage, mal im Kontext mit den Worten "Henning, Trucker, NVG Forum, Jahreshauptversammlungen, Ausschluss von Veranstaltungen, Diffamierung, Verunglimpfung, Kündigung der Mitgliedschaft,..." über die letzten Jahre zu setzen.

Weiterführende Informationen findet man hier: KLICK und Infos für Neulinge..... Pfeifen

Nicht das hier mit zweierlei Mass gemessen wird. zwinker

Gruß Sascha

PS: Bist Du die Elke, die ab und an mal in einem weißen 814 mitfährt? Antwort gerne auch per PN.

__________________
Aus dem Fotoalbum Klick

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt. zwinker
11.02.2020 20:54 Kaelble KV631 ist offline Beiträge von Kaelble KV631 suchen Nehmen Sie Kaelble KV631 in Ihre Freundesliste auf
LKW-Stefan   Zeige LKW-Stefan auf Karte
Administrator


images/avatars/avatar-9132.jpg

Dabei seit: 24.02.2005
Name: Stefan
Herkunft: Münchberg / Oberfranken
Alter: 36

RE: Gegendarstellung von H. Hoffmann, Oberhausen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Elnisa60
Über Ihren Hinweis Herr Bauer, Herr Hoffmann hätte ja auch darauf antworten können, bin ich insofern erstaunt, als das Herr Hoffmann - wie übrigens einige weitere NVG-MITGLIEDER auch - in diesem Forum gar nicht schreiben können; weil sie gesperrt wurden. Was Sie als Moderator doch eigentlich wissen sollten.

Auch finde ich es mehr als befremdlich, dass solche diffamierenden und verunglimpfenden Texte überhaupt hier erscheinen können, ohne dass der Betreiber dieses Forums sich einschaltet und diese Texte entsprechend löscht; und zwar seiner Verpflichtung entsprechend sofort und nicht erst nach gerichtlicher Anordnung.


So, dann meldet sich der Betreiber eben mal zu Wort.

1. sind derzeit 0 Mitglieder hier im Forum gesperrt und waren auch
keine gesperrt in den letzten Jahren
2. sollte man sich schon wahrheitsgemäss im Forum anmelden, und nicht
unter verschiedenen Namen posten bevor man anderen versucht die Foren-
Regeln nahezulegen
3. werden hier im Forum alle Mitglieder die meinen über Rechtsanwälte,
Gerichte oder Abmahnungen oder ähnliches mir meine Zeit zu rauben ganz
einfach gelöscht. Egal aus welchem Verein oder was auch immer sie kommen.
Mit solchen Leuten die nur die Justiz beschäftigen wegen belanglosen
Sachen brauch ich mich nicht auch noch rumärgern zwinker

__________________
Gruß aus Oberfranken
Stefan winke
11.02.2020 22:00 LKW-Stefan ist offline E-Mail an LKW-Stefan senden Homepage von LKW-Stefan Beiträge von LKW-Stefan suchen Nehmen Sie LKW-Stefan in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen!


Schön, daß unser Chef hier mal wieder klare Worte gefunden hat.

Noch ein paar Gedanken zu Punkt 3... das Forum ist eine private Initiative von Stefan Brummer, für die man nur dankbar sein kann! Insbesondere deswegen, weil hier (erst recht im Vergleich zu anderen Foren) ein sehr hoher Grad an Meinungsfreiheit besteht.

Das ist für den Betreiber leider mit persönlichen Risiken verbunden, was man nicht vergessen sollte!

Ich muß hier daran erinnern, daß es in jüngerer Zeit (ich glaube, vorher noch nie) gleich drei Abmahnungen gegen Stefan Brummer gegeben hat, und zwar immer von einer bestimmten Gruppe des bekannten "Interessenverbandes". Eine davon mündete sogar in einer Klage vor dem Landgericht Hamburg, betrieben von den Herren Steckel, Hennecke, Hüntemann und Bullmann, alle vier aktuell oder vor ein paar Jahren im Vorstand.

Abgesehen davon, daß diese Angriffe sämtlich abgewehrt wurden und ohne finanzielle Folgen für den Forenbetreiber blieben, sollte man Stefan Brummer jedenfalls Respekt und Dank für seine standhafte und konsequente Haltung zollen!


Gruß,
Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

13.02.2020 13:31 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
piefke53   Zeige piefke53 auf Karte



images/avatars/avatar-9371.jpg

Dabei seit: 20.12.2018
Name: Fred
Herkunft: St.Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal ganz ketzerisch gefragt:

Zu welchen anderen Zwecken außer der Begleichung von Anwalts- und Gerichtskosten werden eigentlich die Beiträge der NVG-Mitglieder verwendet?

__________________
Freundliche Grüße aus dem Donautal nahe Wien,

Fred
(Niedersachse im Exil) großes Grinsen

- / -
Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.
13.02.2020 22:01 piefke53 ist offline E-Mail an piefke53 senden Beiträge von piefke53 suchen Nehmen Sie piefke53 in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tchjaaaaaaaaa....

schon vor fünf Jahren habe ich mich intensiv um Rechenschafts- und Kassenberichte bemüht. Selbst mein Anwalt hatte keinen Erfolg. Die Quittung bekam ich mit dem ersten Vereins-Ausschluß. Ein Geheimbund eben.

Ich habe dennoch aus vielen Mosaiksteinchen ein Bild erstellen können, das ich hier derzeit natürlich nicht veröffentlichen werde zwinker

Klar ist, daß ca. ein gutes Drittel der Mitgliedsbeiträge für die "Geschäftsstelle" draufging. Die war ja bereits 6 Wochen nach der Wahl des neuen Vorstands, am 1.1.2012, am Start - eine terminliche Meisterleistung!!

Schon vor einigen Jahren habe ich geschrieben, daß das Kosten-/Nutzenverhältnis der Geschäftsstelle eine extreme Schieflage habe. Was ebenfalls ein Kündigungsgrund war. An gewisse Sachen darf man eben nicht rühren, das "schadet dem Ansehen des Vereins".

Vor gut drei Jahren wurde dann der Netto-Mitgliedsbeitrag mal eben verdoppelt, seitdem gehts langsam wieder aufwärts mit der Kasse. Immerhin hat man (offiziell) jetzt die ca. Hälfte des Betrages wieder drin, der Anfang 2012 in der Kasse war!

Jaaaaa... deine Frage war, wofür das Geld ausgegeben wurde. Einen Punkt habe ich genannt...


Henning Pfeifen

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

13.02.2020 22:42 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Rimpull



Dabei seit: 04.10.2011
Name: Roman
Herkunft: Schwiez Lausanne
Alter: 50

Danke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte allen danken, die an diesem Forum arbeiten. Ich bin zu naiv, um zu verstehen, warum Mitglieder nicht dankbarer sind. Alles Gute für alle.
Roman
14.02.2020 07:42 Rimpull ist offline E-Mail an Rimpull senden Beiträge von Rimpull suchen Nehmen Sie Rimpull in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Dankbarkeit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Roman!

Ich halte die allermeisten Mitglieder dieses Forums für dankbar. Das sogar, obwohl sie meist gar nicht wissen können, was hinter den Kulissen so vorgeht, und wie ein Forum funktioniert.

Da sehe ich jedenfalls keinen Mangel hier im Forum. Ein paar Unverständige gibts überall.

Wenn ich deinen Beitrag jedoch auf die Mitglieder der NVG anwende... ohgott. Es gab jede Menge gravierende Anlässe, mal die Gardinen beiseite zu schieben und genauer hinzugucken - auch wenns wehtut!

Das hat die große Mehrheit der Mitglieder nicht getan, sie hat stattdessen jeden, aber auch wirklich jeden Mist geglaubt, der ihnen von der Kanzel herab erzählt wurde! Und sich kritiklos vor den Karren spannen lassen. Zum Beispiel vor den, meinen Rufmord mit zu betreiben.

Ich bin bei meinen Fragen und meiner Kritik immer FÜR den Erhalt des Vereins NVG gewesen! Aber das haben nur wenige verstanden. Ohne die klare Unterstützung der Mitglieder war der Verfall nicht aufzuhalten.

Das Ergebnis ist der jetzige Scherbenhaufen und die Situation, daß einige der Vorstandsmitglieder die Chuzpe besitzen, einfach weitermachen zu wollen.


Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

14.02.2020 12:25 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Kaelble KV631



images/avatars/avatar-8172.gif

Dabei seit: 18.09.2009
Name: Sascha
Herkunft: NRW
Alter: 48

Themenstarter Thema begonnen von Kaelble KV631
Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen - HU und SP Prüfung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bezug zu Beiträgen von Achim_69 und henning vom 07.09.2019, Seite 3


Zitat:
Original von Achim_69
Hallo zusammen,

um mal wieder zu dem ursprünglichen Themengebiet zurückzukehren nun folgender Beitrag:

Wenn man sich mal ein wenig im EU Ausland umgeschaut hat, wird man bei unseren Nachbarn kuriose Ausnahmeregelungen feststellen können.
Gespräche mit Liebhabern alter LKW haben folgende interessante Erkenntnisse gebracht:

Wenn man in GB einen Oldtimer LKW besitzt, welcher noch ein altes, schwarzes Kennzeichen hat, diese wurden bis in die 70 er Jahre ausgegeben, ist mal sowohl von der KFZ Steuer als auch von sämtlichen HU Prüfungen befreit.
Zudem sind KFZ Versicherungen dort personenbezogen, d.h. nicht das Auto ist versichert, sondern der Fahrer.

Ja, wenn man das nun mit Deutschland vergleicht, sind das dort sicherlich paradiesische Zustände für jeden der historische Fahrzeuge bewegen möchte. Die Kosten-Nutzen Frage wird sich jeder stellen müssen und gerade die Unterhaltung eines Oldtimer LKW ist nicht ganz ohne, von der meist relativ teuren Instandsetzung vor Erteilung eines H-Kennzeichens mal ganz abgesehen.

Ich möchte jetzt nicht auf den Einheitssteuersatz für H-Kennzeichen oder die Oldtimer Versicherungen eingehen, was mich am meisten stört ist die 1-jährige HU Fist incl. der Sicherheitsprüfung.

Was bei gewerblich genutzten LKW, die im Fernverkehr eine durchschnittliche, jährliche Fahrleistung von 100.000 km erreichen, durchaus sinnvoll ist, ist für Oldtimer LKW und ihre Besitzer unzumutbar.

Oldtimer LKW werden in der Regel durchschnittlich 1.000 bis 3.000 km im Jahr bewegt und während ihrer Ruhezeiten fast ausschließlich überdacht abgestellt. Die Fahrzeuge werden überwiegend im Leerbetrieb bewegt.
Der Verschleiß ist somit an allen Bauteilen äußerst gering, incl. der zu erwartenden Korrosion. Zudem gehen die Besitzer mit großer Sorgfalt mit Ihren "Schätzen" um und werden sicherlich schon weit vor der nächsten HU-Prüfung erkennbare Mängel beseitigen.

Hinzu kommt, dass LKW nach Baujahr 1976 der AU Pflicht unterliegen. Somit wird bei jeder Prüfung des Antriebsaggregates dieses wieder ein Stück näher an sein Lebensende gebracht.
Die Sinnhaftigkeit dieser Höchstdrehzahl-Leerlaufprüfungen ist sowieso fraglich, außer für die Automobilhersteller, Prüforganisationen und die Metallverwerter natürlich.

Ich möchte an dieser Stelle man den Anstoß geben die 1-jährigen Fristen zu überdenken. Mit zweijährigen Fristen wäre der Sache auf jeden Fall genüge getan, meiner Meinung nach würde auch nichts gegen 4- oder 5- jährige Fristen sprechen.

Zudem auch noch mal der Hinweis auf das rote 07 er Kennzeichen. Hier liegen nach dessen Zuteilung weitere Prüfungen im Ermessensbereich des Halters.

Auch kann ich seitens der NVG keine Aktivitäten zu diesem Thema erkennen, dabei betrifft es doch fast alle Oldtimer LKW Liebhaber, insbesondere die mit H-Kennzeichen.

Es wurden schon Änderungen beim Sonntagsfahrverbot für Oldtimer LKW durchgesetzt, so dass ich die Hoffnung habe, und ich spreche hier sicherlich für viele, dass auch zu diesem Thema Änderungen möglich sein müssen!

Grüße an alle, Achim




Zitat:
Original von henning
Moin!

Ja Achim, das ist absolut richtig! Nur - WER soll sich denn darum kümmern??

Ich wüßte nicht, daß unser "Interessenverband" noch politisch aktiv ist, weder in Berlin, noch in Brüssel. Die Verbindung zum DEUVET wurde gekappt, damit schwimmt die Nutzfahrzeug-Oldtimerszene wie ein Ölfleck auf dem Meer. Natürlich geschah die Kündigung der DEUVET-Mitgliedschaft "weder aus persönlichen, noch aus finanziellen Gründen"... dafür wurde dann auch noch unser Netto-Mitgliedsbeitrag verdoppelt.

Was ist seitdem passiert, von den verzweifelten Kündigungsversuchen eines einzelnen Mitglieds abgesehen?


Die Baustelle HU-Fristen ist nicht neu, sie stand ja ganz oben auf der Agenda und wurde mit aller Energie angegangen... zumindest wurde das vor Jahren angekündigt. Genauso, wie man ankündigte, sich massiv für die Revision des Kurzzeitkennzeichens (04er Nummer) einzusetzen. Ich könnte Seiten mit Zitaten dazu füllen!

HU-Fristverlängerung und 04er-Kennzeichen lassen sich (selbst wenn man es mal versuchen würde) von dieser NVG nicht durchsetzen, schon gar nicht ohne den DEUVET. So, wie es eben auch beim Sonntagsfahrverbot war.

Man muß der Wahrheit ins Auge sehen und die Voraussetzungen durch grundlegende Veränderungen schaffen. Jeder von uns ist dazu aufgerufen, daran mitzuwirken.


Henning



Hallo zusammen,

das Thema HU und SP Intervalle ist nach wie vor für uns Oldtimer-LKW Besitzer relevant.

Was mich an Achims Beitrag am meisten bewegt, ist wie man nachfolgendes Problem lösen kann.

Zitat:
Original von Achim_69
Was bei gewerblich genutzten LKW, die im Fernverkehr eine durchschnittliche, jährliche Fahrleistung von 100.000 km erreichen, durchaus sinnvoll ist, ist für Oldtimer LKW und ihre Besitzer unzumutbar.


Genau hier liegt ja ein Kernproblem. Die gewerbliche Nutzung des H-Kennzeichens.

Ganz zu schweigen von den entgangenen TÜV-Gebühren, die evtl. durch den Wegfall der SP und jährlichen HU anfallen.

Wie Achim ja auch schon feststellte:

Zitat:
Original von Achim_69
Auch kann ich seitens der NVG keine Aktivitäten zu diesem Thema erkennen, dabei betrifft es doch fast alle Oldtimer LKW Liebhaber, insbesondere die mit H-Kennzeichen.


Da ja unser derzeitiger „Interessensverband“ NVG mit sich selber beschäftigt ist, sollten wir als Oldtimer-LKW Freunde den einzigen für uns übrig gebliebenen Verband DEUVET bitten, sich um dieses Thema zu kümmern.

Wer außer dem DEUVET hat die Kompetenz hierfür? Ich denke derzeitig Niemand!

Klar wird es bestimmt wieder Trittbrettfahrer geben wollen, aber irgendwer muss ja den Anfang machen.

Eure Meinung wäre interessant, gerne auch per PN.

Gruß Sascha

__________________
Aus dem Fotoalbum Klick

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt. zwinker
15.02.2020 15:23 Kaelble KV631 ist offline Beiträge von Kaelble KV631 suchen Nehmen Sie Kaelble KV631 in Ihre Freundesliste auf
Schlabbergosch   Zeige Schlabbergosch auf Karte



images/avatars/avatar-6553.jpg

Dabei seit: 12.07.2009
Name: Bernd
Herkunft: Schwäbische Alb.
Alter: 62

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grüß Gott zusammen. winke

Demnach , daß hier so viel über den Verein geschrieben wird muss ich doch eine Mitgliedschaft dort beantragen.

Eigene 07er Nummer und Schwedenfeuerwehr seit Jahren müssten ja mal als Einstieg reichen.

Schönen Abend noch zusammen. prost

__________________
Lausch auf deine Neider denn sie zeigen nur deine restlichen Fehler.

Dont drink and write zwinker
15.02.2020 19:30 Schlabbergosch ist offline E-Mail an Schlabbergosch senden Beiträge von Schlabbergosch suchen Nehmen Sie Schlabbergosch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (38): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH