Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (1.829): « erste ... « vorherige 1.817 1.818 1.819 1.820 [1.821] 1.822 1.823 1.824 1.825 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!

So fand ich ihn im Herbst 1985 bei Rudolph vor, da sah er fast noch "neu" aus! Daß er auf einem Betonmischer-Chassis aufgebaut war, ist sehr wahrscheinlich, aber nur von den Fotos her nicht feststellbar.


P.S. bitte nicht so viele Schachtel-Zitate verwenden! Zitieren nur dann, wenn sonst der Zusammenhang unklar ist. Man kann Zitate ja auch einkürzen, die Vorschau hilft dabei. Wichtig ist, daß anfangs immer ein (quote) und am Ende ein (/quote) erscheint, jeweils in eckigen statt runden Klammern.
.
.

henning hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Unbenannt-Scannen-47-94.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

13.07.2020 12:32 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Henschel - Herkules



images/avatars/avatar-9428.jpg

Dabei seit: 08.01.2014
Name: Harald
Herkunft: Kassel
Alter: 50

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von henning
Moin!

So fand ich ihn im Herbst 1985 bei Rudolph vor, da sah er fast noch "neu" aus! Daß er auf einem Betonmischer-Chassis aufgebaut war, ist sehr wahrscheinlich, aber nur von den Fotos her nicht feststellbar.

.
.


Man könnte es also daran erkennen an dem Kurbelwellen Antrieb und an den linken Hinterachsen mit dem Waage- oder Tragbalken über den linken Hinterfedern.

Liege ich da richtig?

__________________
Henschel kommt aus Kassel und von da aus in die ganze Welt prost
13.07.2020 13:19 Henschel - Herkules ist offline E-Mail an Henschel - Herkules senden Beiträge von Henschel - Herkules suchen Nehmen Sie Henschel - Herkules in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jau -

und an der auf 215 PS gedrosselten 12-Liter-Motorvariante daumen

Denn es handelt sich ziemlich sicher um ein nach Herbst 1967 gebautes Exemplar.

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

13.07.2020 13:25 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Henschel - Herkules



images/avatars/avatar-9428.jpg

Dabei seit: 08.01.2014
Name: Harald
Herkunft: Kassel
Alter: 50

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von henning
Jau -

und an der auf 215 PS gedrosselten 12-Liter-Motorvariante daumen

Denn es handelt sich ziemlich sicher um ein nach Herbst 1967 gebautes Exemplar.


Wie war das mit den Scheinwerfern dieser hier hat die eckigen, habe aber auch Fahrzeuge
gesehen, die noch die runden verbaut haben und der war glaube Baujahr 1968 oder 1969?

Oder konnte der Kunde sich das so unterschiedlich bestellen?

Sorry für die Detail Fragen zwinker

__________________
Henschel kommt aus Kassel und von da aus in die ganze Welt prost
13.07.2020 13:55 Henschel - Herkules ist offline E-Mail an Henschel - Herkules senden Beiträge von Henschel - Herkules suchen Nehmen Sie Henschel - Herkules in Ihre Freundesliste auf
Doka-KS



Dabei seit: 21.11.2014
Name: Dirk
Herkunft: Nordhessen

RE: Rodolph und Schlag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe 2 Aktuelle Bilder vom Rudolph.
Bekomme sie aber nicht eingestellt.
Kann mir jemand behilflich sein?
Danke

quote]Original von Henschel - Herkules
Etwas verspätet zeige ich 2 Bilder aus der Schatztruhe von Holger Werner.

Fa. Rudolph: Hier sieht man die Hauptaufgabe des Henschel bei Fa. Rudolph. Ein- und Ausbau von Motoren für die Werkstatt derselbigen Firma.


Gruß Harald[/quote]
13.07.2020 19:07 Doka-KS ist offline E-Mail an Doka-KS senden Beiträge von Doka-KS suchen Nehmen Sie Doka-KS in Ihre Freundesliste auf
Henschel - Herkules



images/avatars/avatar-9428.jpg

Dabei seit: 08.01.2014
Name: Harald
Herkunft: Kassel
Alter: 50

RE: Rodolph und Schlag Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Doka-KS
Habe 2 Aktuelle Bilder vom Rudolph.
Bekomme sie aber nicht eingestellt.
Kann mir jemand behilflich sein?
Danke

quote]Original von Henschel - Herkules
Etwas verspätet zeige ich 2 Bilder aus der Schatztruhe von Holger Werner.

Fa. Rudolph: Hier sieht man die Hauptaufgabe des Henschel bei Fa. Rudolph. Ein- und Ausbau von Motoren für die Werkstatt derselbigen Firma.


Gruß Harald
[/quote]

Hallo Dirk das Bild darf höchstens 293 kb groß sein und am besten die Größe 1024 x 768 haben dann sollte es klappen.

Gruß Harald

__________________
Henschel kommt aus Kassel und von da aus in die ganze Welt prost
13.07.2020 19:18 Henschel - Herkules ist offline E-Mail an Henschel - Herkules senden Beiträge von Henschel - Herkules suchen Nehmen Sie Henschel - Herkules in Ihre Freundesliste auf
Emma En



images/avatars/avatar-9330.jpg

Dabei seit: 04.10.2010
Name: Hans-Jürgen
Herkunft: Niedersachsen
Alter: 50

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ha-ri




@ Hans Jürgen, weißt Du was aus dem Henschel geworden ist? Und wann hast Du ihn aufgenommen?


Gruß
ha-ri


Hallo Hartmut ,

Ich habe den Sibo- Henschel im Sommer 1999 in Osnabrück beim Händler Padberg entdeckt. Dort stand auch der blaue Sattelschlepper ,den ich vor kurzem hier eingestellt habe . Leider weiß ich nicht was aus ihm geworden ist. Vielleicht kann der jetzige Besitzer des Blauen weiter helfen ??

Viele Grüße

HANS JÜRGEN
13.07.2020 20:21 Emma En ist offline E-Mail an Emma En senden Beiträge von Emma En suchen Nehmen Sie Emma En in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henschel - Herkules
...
Wie war das mit den Scheinwerfern dieser hier hat die eckigen, habe aber auch Fahrzeuge
gesehen, die noch die runden verbaut haben und der war glaube Baujahr 1968 oder 1969?

Oder konnte der Kunde sich das so unterschiedlich bestellen?



Moin Harald,


kurz zu deinen Scheinwerfer-Fragen:

Nein, einfach eine Ausführung nach Belieben bestellen, das ging nicht. Die Scheinwerfer und ihre Anordnung hingen von Baujahr und Typ ab.

Ab Herbst 1961 kamen alle neuen Lepoix-Henschel mit runden Scheinwerfern im Grill, also oberhalb der Stoßstange. Hier gab es nur eine Modifikation in 1965, ab da wurden nur bei den Frontlenkern die Scheinwerfer halbwegs eckig ausgeführt, so wie beim Rudolph-Schleppwagen.

Bei den Allrad-Lkw wurden die Scheinwerfer jedoch in die Stoßstange verlegt - einfach deshalb, weil der Lichtaustritt nicht höher als 1 m über der Straße sein durfte. Diese Scheinwerfer waren immer rund.

Mit Einführung der kippbaren Kabinen Herbst 1965 wurden die Scheinwerfer auch hier in die Stoßstange verlegt - der Grund war, daß diese beim Kippen der Kabine andernfalls auf der Stoßstange zerschellt wären. Die Scheinwerfer waren zunächst oval.

Ab Herbst 1967 erschien die kippbare Kabine 504, auch hier blieben die Scheinwerfer in der Stoßstange, waren aber jetzt nicht mehr oval, sondern rechteckig.

Ab diesem Datum wurden ja auch weiterhin feststehende 503-Kabinen ausgeliefert. Diese hatten immer rechteckige Scheinwerfer oberhalb der Stoßstange - es sei denn, es handelte sich um Allrad-Frontlenker, die behielten die Rundscheinwerfer in der Stoßstange.

Die Hauber gab es nie mit eckigen Leuchten. Ohne Allrad saßen die Scheinwerfer zunächst im Grill und wurden ca. ab Herbst 67 zwex Vereinheitlichung in die Stoßstange verlegt - genauso, wie es die Allrad-Hauber schon seit ihrer Einführung hatten.


Gruß,

Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

13.07.2020 20:59 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Luispold   Zeige Luispold auf Karte



images/avatars/avatar-2429.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Name: Luispold
Herkunft: war von 1964-1972 HENSCHELaner
Alter: 73

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henschel - Herkules
Luispold wurde der Abschlepper auf einem Betonmischer Fahrwerk aufgebaut?


winke winke

ja jo und die die sich mit HENSCHEL schon länger beschäftigen, wissen auch welcher Aufbauhersteller den Mischeraufbau gefertigt hat Pfeifen

__________________
winke winke

Luispold
14.07.2020 08:21 Luispold ist offline E-Mail an Luispold senden Beiträge von Luispold suchen Nehmen Sie Luispold in Ihre Freundesliste auf
Luispold   Zeige Luispold auf Karte



images/avatars/avatar-2429.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Name: Luispold
Herkunft: war von 1964-1972 HENSCHELaner
Alter: 73

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Emma En
Diesen ehemaligen SIBO -Betonmischer konnte ich leider nur in diesem Zustand fotografieren, als er schon zum Abschlepper degradiert war.


winke winke

könnte es sein, dass der Abschlepper von "Sibobeton = Siebert Beton Osnabrück" ursprünglich ein HS 22 TS mit 503er Haus in kippbarer Ausführung war und zum Ziehen eines Mischaufliegers angeschafft wurde?

Die auf dem Foto zu sehende Stoßstange hat aber keine ovalen Scheinwerferausschnitte Pfeifen sie dürfte auch nicht die Originale sein jo aber am Kotflügel glaube ich die Trennlinie zu erkennen die zum Kippen notwendig ist hmm

Luispold hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Sibo.jpeg



__________________
winke winke

Luispold

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luispold: 14.07.2020 08:50.

14.07.2020 08:36 Luispold ist offline E-Mail an Luispold senden Beiträge von Luispold suchen Nehmen Sie Luispold in Ihre Freundesliste auf
Seiten (1.829): « erste ... « vorherige 1.817 1.818 1.819 1.820 [1.821] 1.822 1.823 1.824 1.825 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH