Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Dies und das,rund um den Lkw... » 2.000 Euro Fördergeld je vorhandenen LKW > 7,5 Tonnen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2.000 Euro Fördergeld je vorhandenen LKW > 7,5 Tonnen
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 2.000 Euro Fördergeld je vorhandenen LKW > 7,5 Tonnen brummihelfer 11.01.2020 17:56

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
brummihelfer



Dabei seit: 02.02.2019
Name: brummi helfer
Herkunft: München
Alter: 51

Daumen hoch! 2.000 Euro Fördergeld je vorhandenen LKW > 7,5 Tonnen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

da vor ein paar Tagen ja die de minimis Förderperiode 2020 gestartet ist ... hier noch mal die Grundlagen sowie die Änderungen gegenüber 2019:


Was muss bei der de minimis Förderung beachtet werden?


- Die Firma muss mindestens einen Lkw ab 7,5 Tonnen besitzen.

- Die Lkw müssen in Deutschland zugelassen sein.

- Je Lkw gibt es maximal 2.000 Euro Förderung pro Jahr.

- Die Fördergelder gibt´s als nicht rückzahlbare Zuschüsse.

- Die jährliche Zuwendung je Unternehmen liegt bei maximal 33.000 Euro.

- Die Lkw dürfen nur für den Transport von Gütern eingesetzt werden.

- Förderfähig sind sowohl Güter- und/oder Werkverkehr klatsch

- Die Fördermittel dürfen nur elektronisch beantragt werden.

- Beginn der Antragsfrist: 07.01.2020

- Ende der Antragsfrist: 30.09.2020



Was sind die Änderungen in 2020 im Vergleich zur Förderperiode 2019?


Reifen-Förderung:

- neu: M+S, MS oder M/S Reifen sowie 3PMSF Reifen auf den vorderen Lenkachsen sind nicht mehr in der Maßnahmenkategorie 1.3 förderfähig Teufel

- neu: Eine Förderung dieser Reifen ist nur noch in der Maßnahmenkategorie 1.9 (nach EU-Reifenlabel) möglich.



Abbiegeassistenzsysteme:

- neu: Für mautpflichtige Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen wird die Ausrüstung- und Nachrüstung mit Abbiegeassistenzsystemen in das de minimis-Programm integriert und über die Maßnahmenkategorie 1.3 gefördert.

- neu: Für nach dem 1. Juli 2019 neu zugelassene Nutzfahrzeuge mit Überlänge (Lang-Lkw) sind Abbiegeassistenzsysteme ab dieser Förderperiode nicht mehr förderfähig.

- Alle anderen Antragsteller (nicht mautpflichtige Fahrzeuge < 7,5 Tonnen) können weiterhin über das "Förderprogramm Abbiegeassistenzsysteme“ (AAS) Fördergelder beantragen. (... sofern der spärlich gefüllte Fördertopf nicht wieder innerhalb weniger Tage leer ist zwinker



Kranbare Lkw-Trailer:

- neu: Die Investitionsmehrausgaben für die Kranbarkeit von Lkw-Trailern sind nun förderfähig.

- Die Höhe der förderfähigen Ausgaben bei der Neuanschaffung entspricht lt. BAG der Differenz aus den Ausgaben für einen kranbaren Trailer und den Ausgaben für einen nicht kranbaren Trailer.


Wie immer gilt … wer zuerst kommt, mahlt zuerst jo


Gruß,
brummihelfer
11.01.2020 17:56 brummihelfer ist offline E-Mail an brummihelfer senden Beiträge von brummihelfer suchen Nehmen Sie brummihelfer in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Dies und das,rund um den Lkw... » 2.000 Euro Fördergeld je vorhandenen LKW > 7,5 Tonnen

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH