Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (18): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 [18] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
theutone



images/avatars/avatar-9331.jpg

Dabei seit: 01.01.2008
Name: Patrick
Herkunft: Winterberg / HSK

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

gibt es vom ALB Bilder und Nummern?

Gruß
Patrick
16.10.2019 13:37 theutone ist offline E-Mail an theutone senden Homepage von theutone Beiträge von theutone suchen Nehmen Sie theutone in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
Weiter geht es Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

nach einer Weile melde ich mich mal wieder zurück.

Seit dem Supergau bei der TÜV Untersuchung wo sich
ausgerechnet dort das ALB verabschiedet hatte und ich
gnädiger Weise doch nach Hause fahren konnte verab-
schiedete sich kurz darauf noch der linke Vorderradbrems-
zylinder. Jetzt ging garnichts mehr, mehr konnte nicht
kommen.
Auf der Suche nach einen neuen Bremszylinder oder
Dichtungsteilen landete ich wieder bei JFK.
Allerdings waren die Preis dort auch wieder deftig.
ein neuer Bremszylinder oder aufgearbeiteter sollte über
330 Euro kosten und die Dichtungsteile über 80 Euro.
Dann fand ich in Belgien bei einem Autoteile-Händler
in einem Ausverkauf neue passende Bremszylinder
von FAG für den Preis wo ich bei JFK nur die Dichtungsteile
bekommen hätte. Da habe ich mit direkt für links und rechts
einen gekauft. Alles lief problemlos.
Nach 2 Wochen konnte ich den Bremszylinder wechseln,
habe mal 2 Bilder angehängt. Nach 1,5 Std war es geschafft
und die Vorderradbremse funktionierte wieder tadellos. Nur nach ein
Paar Minuten platzte die Bremsleitung zum Hinterrad.
Super dachte ich, jetzt der nächste Tiefschlag.
Doch dann nach einigen Wochen endlich die Erlösung, mein guter
Magirus Geist konnte mir ein gut gebrauchtes und geprüftes ALB
das zu dem genau passt besorgen. Gott sein Dank!!
Mehr dazu in einem weiteren Beitrag.
Alles hat jetzt sehr lange gedauert, aber so ein ALB der ersten Bauart
ist absolut rar! Selbst Wabco der Hersteller konnte mir nicht helfen,
da weiß ich selbst mehr. Die haben noch nicht einmal Ersatzteillisten.



Bis zum Teil 2 mit luftgekühlten Grüßen
Harald

90 M 7 FK hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
WP a Kopie.jpg
WPb Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 90 M 7 FK: 09.01.2021 10:26.

08.01.2021 18:36 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
Martin R.



images/avatars/avatar-9235.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Name: Martin
Herkunft: Wo die Hasn Hosn und die Hosn Husn hasn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Klasse, dass Du nicht aufgibst und es weitergeht freu freu freu

__________________
Magirus-Deutz-Treffen / Nutzfahrzeuge-Treffen
09.01.2021 09:19 Martin R. ist offline Beiträge von Martin R. suchen Nehmen Sie Martin R. in Ihre Freundesliste auf
v12.24v



Dabei seit: 11.01.2021
Name: Julian
Herkunft: Unterfranken
Alter: 32

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Top Arbeit, habe auch schon länger einen ich denk mal Baugleichen 90m6 in Restauration

__________________
Magirus 130M8 Kipper (im Dienst)
Magirus 90M6 (in restauration)
01.02.2021 19:48 v12.24v ist offline E-Mail an v12.24v senden Beiträge von v12.24v suchen Nehmen Sie v12.24v in Ihre Freundesliste auf
Martin R.



images/avatars/avatar-9235.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Name: Martin
Herkunft: Wo die Hasn Hosn und die Hosn Husn hasn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von v12.24v
Top Arbeit, habe auch schon länger einen ich denk mal Baugleichen 90m6 in Restauration



Gibt's da Bilder? zwinker

__________________
Magirus-Deutz-Treffen / Nutzfahrzeuge-Treffen
01.02.2021 22:02 Martin R. ist offline Beiträge von Martin R. suchen Nehmen Sie Martin R. in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
smile 2 MK Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

da hast Du ja fast eine Sammlung an MK Kippern.
Das finde ich gut. Mir reicht einer da ich zu einen
nicht die Zeit für mehr hätte und die Kosten und
Probleme bei den Ersatzteilen sind auch nichz ohne.

Mehr im nächsten Beitrag.

Mit luftgekühlten Grüßen
Harald
07.02.2021 11:08 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
Das ALB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wie schon angekündigt jetzt zum ALB.

Das ALB so wie es auf meinen Bildern zusehen ist,#
wurde bis 1977/78 verbaut.
Zuerst erhielten die Pritschenwagen das von Solmbecker
gezeigt ALB. DIeses ALB ist ein Teilmechanisches ALB
das mit einer Feder arbeitet.
Das ALB von mir ist ein Vollhydraulisches ALB, das nur
mechanisch angesteuert wird. Ansich die technisch
anspruchsvollere Lösung, aber des öfteren ist Einfach
die bessere Alternative.
Es gibt ja den Spruch, wo keine Technik ist kann auch
nichts kaputt gehen.

Wie schon geschrieben hat mein guter Magirus Geist,
einer der Jahrzehnte bei Magirus / Iveco gearbeitet hat
und auch heute noch Magirus Mann ist und so wirklich
was weiß, mir ein gut gebrauchtes und geprüftes
ALB besorgen können.
An den 3 Bildern kann man die Ausführung des WABCO
ALB gut erkennen.
Bei Einbau des ALB wurde direkt auch die gerissene
Bremsleitung von der Bremseinheit bis zur Hinterachse
erneuert. Das sieht jetzt alles wieder richtig gut aus.
Allerdings muß ich noch unter dem Führerhaus 2 Stellen
am Rahmen neulackieren, da dort die gespritzte Bremsflüssig-
keit die Farbe aufgelöst hatte.
Danach ging es zum Tüv und der hatte nur bemängelt, daß
die Begrenzungsleuchten oben auf dem Führerhausdach
etwas flackern. Na wenn sonst nix.

Am letzten Tag der Saison habe ich dann eine größe Tour
in meine Heimat gemacht und so auch zur ehemaligen Zeche
Alte Haase in Sprockhövel wo ich des öfteren mit unserem
Magirus als Kind mitgefahren bin.
Zum Schluß ein Bild von dort.

Mit luftgekühten Grüßen
Harald

90 M 7 FK hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSC_1030 - Kopie - Kopie.jpg
DSC_1027 - Kopie - Kopie.jpg
DSC_1022 - Kopie - Kopie.jpg
DSC_0410 - Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 90 M 7 FK: 07.02.2021 11:46.

07.02.2021 11:44 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
Deutz Achim   Zeige Deutz Achim auf Karte



images/avatars/avatar-4034.jpg

Dabei seit: 03.10.2008
Name: Achim
Herkunft: Remscheid
Alter: 55

RE: Das ALB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Harald, wohnst Du in Sprockhövel, oder hast Du nur zufällig dort einen Fotostop eingelegt?. ich habe die ersten12 Jahre meines Lebens in der Mühlenstr. 12 verbracht

__________________
Achim
07.02.2021 12:04 Deutz Achim ist offline E-Mail an Deutz Achim senden Beiträge von Deutz Achim suchen Nehmen Sie Deutz Achim in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
RE: Das ALB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Achim,

nein, ich wohne aufgrund der Famlie am Niederrhein.
Meine Heimat ist aber der Bereich Wuppertal - Herzkamp.

Als Kind bin ich bis zur Stilllegung der Zeche Alte Haase
öfters dort mit zum Kohlenladen mitgefahren.

Harald
07.02.2021 12:39 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
Das alte und neue ALB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich möchte an Hand von 2 Bildern zeigen, wo der große Unterschied
zwischen den ALB Bauarten ist.

Das alte (meins) war ein vollhydraulisches Ventil das durch die Steuerstange
angesteuert wurde. Es besitzt innen 2 Kolben und hat 2 Anschlüsse,
darum 2/2 Wege Ventil.
Bild 1

Das neue (Hartmut) hat nur noch einen Kolben, statt des zweiten Kolbens hat es
eine Zugfeder, darum möchte ich es als halbhydraulisch bezeichnen.
Die Ansteuerung erfolgt auch durch die Steuerstange von der Achse.
Bild 2 Das Bild stammt von Hartmut, noch einmal danke dafür.

Warum die Bauart gewechselt weiß ich nicht, nur das dies 1977/78 erfolgt
sein muß. Zuerst wurde bei den Pritschenwagen das Ventil gewechselt.

Mit luftgekühlten Grüßen
Harald

90 M 7 FK hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DSC_1030 - Kopie - Kopie.jpg

90 M 7 FK hat dieses Bild angehängt:
DSC_0051ss.jpg

08.02.2021 20:16 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
Seiten (18): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 [18] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH