Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (1.817): « erste ... « vorherige 347 348 349 350 [351] 352 353 354 355 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cutcroco
Von wegen Luftkühlung ist einfach,nur ein Keilriemen und ein Lüfter, ha ha.
Henning kennt da ganz andere Sachen und ist von selber hinter die Geheimnisse gekommen. daumen


Welch Balsam für meine geschundene Seele!! jo

Stimmt schon, ich hab mich (auch) um Wissen über DEUTZ-Motoren bemüht. Warum auch nicht - ich bin ja auch so neugierig und fahr mal den einen oder anderen Magirus (und wer mich kennt, weiß, daß ich das mit dem größten Respekt tue - sonst würd man mir solche Edel-Exemplare nicht zur Verfügung stellen!!).

Die Idee mit dem speziellen Thread ist auch gut daumen


Henning winke

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

28.10.2009 00:41 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Luispold   Zeige Luispold auf Karte



images/avatars/avatar-2429.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Name: Luispold
Herkunft: war von 1964-1972 HENSCHELaner
Alter: 73

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cutcroco
......................................


Das zweite Bild ist vom 513er DEUTZ Motor. ( bei Henschel scheint es ja auch einen 513er zu geben ) Da ist eine Stahlscheibe zwischen Kopf und Laufbüchse. Die gibts in verschiedenen Dicken um das Spaltmaß einzustellen.

Luispold meint aber sehr wahrscheinlich die Stahlgraphitscheibe vom 912 und 913er Reihenmotor. Die gibts da schon länger nur in einer Dicke.

Sie heißen aber nicht Zylinderkopfdichtung.
Eigentlich dienen sie als Zwischenlage für den besseren Spannungsabbau zwischen Aluminiumzylinderkopf und Gußlaufbüchse.
Alu dehnt sich nun mal bei Themperatur viel mehr aus als Guß.

...............................

Grüße Peter.


winke winke

Sage herzlichen Dank für die Info prost



Also zumindest habe ich doch ein ganzes Bischen Recht. Diese Scheibe ist doch, für einen technisch mäßig unwissend, zu vergleichen mit einer Zyl.-Kopf-Dichtung. Sitzt doch an ähnlicher Örtlichkeit und könnte doch zum Zurückhalten von Öl dienen. Wasser ist ja nicht.............

Wir kommen ja hier immer irgendwie auf Vergleiche, muss aber doch auch sein jo sonst wird es doch langweilig..........nur Fotos und nichtssagende Texte Abgelehnt

Bin jetzt ein paar Tage nicht an Bord, deshalb gleich 2 Fotos vom HS 3-125.........bis demnächst prost

Luispold hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
HS 3-125 mit Kranaufbau - linke Seite- März 93 an der B7 in Niedereimer.jpg
HS 3-125 mit Kranaufbau - von hinten links - März 93 an der B7 in Niedereimer.jpg



__________________
winke winke

Luispold
28.10.2009 13:11 Luispold ist offline E-Mail an Luispold senden Beiträge von Luispold suchen Nehmen Sie Luispold in Ihre Freundesliste auf
Cliff
unregistriert
RE: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Etwas whmütig habe ich mir die Fotos von den vielen Henschel angesehen. Erst gestern habe ich während der Fahrt zu einem Kunden in Siegen, einen Henschel F 190 A(?) gesehen. Das Fahrzeug ist im südlichen Siegerland bekannt und befindet sich noch immer im aktiven Einsatz. Leider war es mir nicht möglich ein Foto zu machen, da ich unter großem Zeitdruck stand. Hinter dem noch seh rüstig wirkenden Kopper befand sich ein Tieflader, auf dem eine Planierraupe stand. Sollte ich das Fahrzeug nochmals sehen, werde ich sofort das Foto nachliefern. Versprochen!
28.10.2009 20:27
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Horst,

das war bestimmt ein schöner Anblick! Schade daß es mit dem Foto nicht geklappt hat, aber du hoffst ja, das eventuell nachholen zu können.

Dieser Henschel wurde Anfang der 80er Jahre auf der Autobahn "erlegt" - ein F 131 L mit 13 t und 180-PS-Henschel-Diesel. Ein Gesamt-Zuggewicht von 28,3 t war möglich:
.
.

henning hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Unbenannt-Scannen-17-84bf.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

28.10.2009 21:39 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...und mal wieder ein paar Luxemburger Impressionen - etwa 8 Henschel der Typen H 261 K und H 261 AK beim Bau der Grenz-Raststätte Wasserbillig an der E 44. Leider haben die Dias extrem an Qualität verloren, trotz aufwendiger Nacharbeit ist nicht immer viel herauszuholen, Die Aufnahmen sind von September 1994:
.
.

henning hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Unbenannt-Scannen-08-94.jpg
Unbenannt-Scannen-15-75.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von henning: 29.10.2009 00:36.

29.10.2009 00:34 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
ha-ri



Dabei seit: 17.08.2009
Name: Hartmut
Herkunft: MTK, früher KS
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

´nabend,

hier noch was "Pfeiffer´sches" von 1984 - dürfte sich wohl um den selben "Zug" wie in Ulli Röses "Album 5" auf S. 83 handeln ...??!!

Gruß
ha-ri

ha-ri hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
HH F161 KS 5-84 Kopie.jpg

29.10.2009 23:24 ha-ri ist offline E-Mail an ha-ri senden Beiträge von ha-ri suchen Nehmen Sie ha-ri in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

chic daumen

da leg ich noch was aus Luxemburg nach.... Pfeifen
.
.

henning hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Unbenannt-Scannen-02-83.jpg
Unbenannt-Scannen-03-86.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

30.10.2009 01:15 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und etwas Farbe aus Düsseldorf: HS 3-180 TAK daumen
.
.

henning hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Unbenannt-Scannen-06-84.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

30.10.2009 23:22 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Lanova
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe ich mal aus YouTube kopiert (Kommentar zu einem Hensche-Lkw-Filmchen). Henschel-Freunde also überall!: zwinker

"Pleuel und&#65279; Kurbelewelle gesenkgeschmiedet nicht gegossen--für den Rahmen stahl aus Chrom Molybdän und nicht irgend einem Recycling Schmolz..von daher waren diese Maschinen unkaputtbar....das sieht ma hier dieser LKW wird bei einem Zerlegen des Motors einwandfreie Trag und Gleitspuren aufweisen....die Maschinen wurden im Werk feingewuchtet....sowas wurde sonst nur bei PKW Hochleistungsmotoren durchgeführt....
Bei Lagern führte Henschel als erster LKW Hersteller Mehrstofflager ein..(1950) henschel war einer der ersten Hersteller der JEDEN AUSGELIEFERTEN MOTOR und LKW einen&#65279; Dauervollast Prüfstandlauf incl. dem ABHÖREN DES ANTRIEBS mit Messmikrofonen und Oszillographen
auf eventuelle verdächtige Frequenzen....dabei wurde ein Referenztonband mit jedem ausgelieferten Motor verglichen....was nicht sehr genau der Referenz entsprach wurde zurückgezogen und nicht ausgeliefert....
Das führte zwar zu hohen Kosten aber der Ruf der Henschel LKW stand denen von Mercedes in NICHTS nach.
Danke für die Blumen auch, leider starb Großvater in den 90er jahren...aber ich habe viel gehört von ihm...seinerzeit veranstaltete Henschel sogar echte eigene Verkaufsmessen mit aufwendigen Vorführungen der neuesten LKW und Bussen...sogar Geländefahrten durch Morast und&#65279; Herausziehen von festgefahrenen LKW mit Seilwinden und Allrad....damals verkaufte Henschel sogar bis nach Algerien!"
31.10.2009 22:43
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lanova
"....damals verkaufte Henschel sogar bis nach Algerien!"


Dem wäre nichts hinzuzufügen... außer, daß Henschel damals auch bis Südamerika und Südafrika exportierte zwinker

Der Vergleich mit der Mercedes-Qualität ist natürlich abstrus - es ist eher ein Vergleich zwischen dem Nimbus (genährt von den Pkw, auf die das damals ja sogar noch zutraf) und tatsächlich vorhandener Qualität. Nicht umsonst war das extrem dichte Werkstätten-Netz ein wichtiges und ständig bemühtes Verkaufsargument für Mercedes-Lkw lol

Jetzt würde mich noch der Link zu dem Video interessieren...


Henning winke

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

01.11.2009 12:59 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Seiten (1.817): « erste ... « vorherige 347 348 349 350 [351] 352 353 354 355 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH